Posts Tagged ‘ Tankstelle

NEIN, ich sammele keine Punkte!

Manchmal ist es gar nicht so einfach, seinen Wunsch nach Bezahlung an der Tankstelle loszuwerden. So zum Beispiel heute an einer Shell-Tankstelle:

Ich: Guten Tag, die Nummer …
Tankstellenfrau: Sammeln Sie Punkte? Haben Sie eine ADAC- oder Shell-Clubsmart-Punktekarte?
Ich: Nein.
Tankstellenfrau: So bitte, welche Nummer?
Ich: Die Nummer vier bitte, und dann noch die beiden Ei… (auf die beiden Eis vor mir zeigend)
Tankstellenfrau: Geht das alles zusammen?
Ich: JA! Die Nummer vier bitte, die beiden Eis hier und noch ein Päckchen xyz-Zigaretten.
Tankstellenfrau: Noch ein Bifi dazu? Wir haben da gerade eine Aktion, jedes Bifi für nur …
Ich: NEIN! Das wars!
Tankstellenfrau: (tippt, hält kurz inne) Sammeln Sie Punkte?
Ich: NEIN! NEIEIN! Und ich habe auch keine Dingens-Karte oder dergleichen. Einfach nur die Nummer vier, zwei Eis und die Zigaretten!!
Tankstellenfrau: Gut, das macht dann ….

Wenn die gute Frau noch einmal nach dem Bifi oder irgendwelchen Punkten gefragt hätte, wäre ich vermutlich genau so durchgedreht, wie damals Michael Douglas bei „Falling down – Ein ganz normaler Tag“ :motz: ! Es ist ja schön, wenn man an der Tankstelle an all die tollen Sparmöglichkeiten mit diversen Karten, Punkten und jetzt sogar Bifis erinnert wird – aber auch irgendwie nervig! Schließlich tanke ich nicht zum Spass, sondern weil ich muss! Tanken und grandioses Shoppingerlebnis schließen sich für mich irgendwie aus  :irre: .

Ich behaupte mal, dass diejenigen, die mit Shell-Clubsmart-Punkten auf ein 13″ – MacBook sparen, sowieso an das Vorzeigen ihrer Karte denken, denn für 99.999 Punkte gehören da schon eine gehörige Portion Ehrgeiz und Disziplin dazu! Immerhin sind das als stinknormaler Shell Clubsmart Privatkunde 99.999 Liter Diesel, was bei einem Verbrauch von 6 Litern / 100 km einer Gesamtfahrleistung von 1.666.650 Kilometern entspricht :o !

Erst kürzlich habe ich bei einem unserer ITler ein tolles T-Shirt gesehen, was sämtlichen Tankstellenfrauen und -männern ziemlich deutlich zeigt, dass man weder sammelt noch Dings-Karten hat:

Das muss ich unbedingt haben :mrgreen: ! Allerdings müsste dann auf der Rückseite auch stehen, dass ich kein Bifi für einen EURo will  :pfeif:

Bettelei an der Tankstelle?

Mit Beginn des neuen Jahres hat sich meine „Hier tanke ich immer, weil ich gerade dort vorbeikomme“ – Tankstelle verändert:

Direkt an der Kasse steht seitdem das Unterteil einer Blechdose, in der einiges an Geldmünzen liegt und an der vorne ein handgeschriebener Aufkleber mit dem Text „Ein frohes neues Jahr 2010“ prangt.

Was will mir diese Box, dieser Aufkleber sagen? Darf ich das als Geschenk ansehen, mir quasi bei jedem Tankvorgang einen kleinen Obolus für meine Treue heraus nehmen? Oder werde ich damit indirekt aufgefordert, doch gefälligst Trinkgeld zu geben? Oder muß ich für meine Unaufmerksamkeit, bei der Betankung knapp unterhalb des eigens vorgegebenen runden Betrags geblieben zu sein, hier teuer bezahlen und aufrunden?

Ich habe keine Ahnung und glücklicherweise eine Kreditkarte, mit der ich eigentlich immer und überall, so auch an der genannten Tankstelle, bezahle und somit nicht in die Verlegenheit komme, das Wechselgeld entweder in meine Geldbörse oder in besagte Blechbox zu werfen.

Aber ich habe mir eins vorgenommen: Wenn die Dose auch noch im April dort steht, mit dem gleichen Aufkleber, dann werde ich den Kassenmenschen mal fragen, wieviel Geld ich jetzt rausnehmen darf, wo ich doch schon ein paar Hektoliter in diesem Jahr getankt habe!

Geocaching-Stats
Opencaching-Stats