Bettelei an der Tankstelle?

Mit Beginn des neuen Jahres hat sich meine „Hier tanke ich immer, weil ich gerade dort vorbeikomme“ – Tankstelle verändert:

Direkt an der Kasse steht seitdem das Unterteil einer Blechdose, in der einiges an Geldmünzen liegt und an der vorne ein handgeschriebener Aufkleber mit dem Text „Ein frohes neues Jahr 2010“ prangt.

Was will mir diese Box, dieser Aufkleber sagen? Darf ich das als Geschenk ansehen, mir quasi bei jedem Tankvorgang einen kleinen Obolus für meine Treue heraus nehmen? Oder werde ich damit indirekt aufgefordert, doch gefälligst Trinkgeld zu geben? Oder muß ich für meine Unaufmerksamkeit, bei der Betankung knapp unterhalb des eigens vorgegebenen runden Betrags geblieben zu sein, hier teuer bezahlen und aufrunden?

Ich habe keine Ahnung und glücklicherweise eine Kreditkarte, mit der ich eigentlich immer und überall, so auch an der genannten Tankstelle, bezahle und somit nicht in die Verlegenheit komme, das Wechselgeld entweder in meine Geldbörse oder in besagte Blechbox zu werfen.

Aber ich habe mir eins vorgenommen: Wenn die Dose auch noch im April dort steht, mit dem gleichen Aufkleber, dann werde ich den Kassenmenschen mal fragen, wieviel Geld ich jetzt rausnehmen darf, wo ich doch schon ein paar Hektoliter in diesem Jahr getankt habe!

Share this post

Related post

  1. 2010.05.16

    Sauerei im Wald

There are no comment yet.

Archives

  • 2019 (1)
  • 2017 (3)
  • 2016 (1)
  • 2014 (3)
  • 2013 (21)
  • 2012 (15)
  • 2011 (60)
  • 2010 (88)
  • 2009 (3)
  • 2008 (3)
  • 2006 (2)
  • 2005 (3)
  • 2004 (4)
  • 2003 (5)